Schriftgröße
 normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Förderprogramm „Wehretal vernetzt“
Wehretal
NVV
Als Favorit hinzufügen
 

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Wehretal ( Werra-Meißner-Kreis ) liegt ungefähr 50 km südöstlich der nordhessischen Großstadt Kassel. Sie befindet sich zwischen der Kreisstadt Eschwege im Norden und Sontra im Süden.

 

Übersichtskarte Wehretal.gif

 

Über die Bundesstraßen 7 (Kassel- Eisenach), 27 (Göttingen- Bad Hersfeld) und 452 (Eschwege- Wehretal) ist die Gemeinde Wehretal im Werra-Meißner-Kreis erreichbar. Darüber hinaus befindet sich in Wehretal-Reichensachsen ein Bahnhaltepunkt an der Hauptschienenstrecke Göttingen - Fulda. Über den Bahnhaltepunkt in Wehrtal-Reichensachesen haben Sie Anschluss zu den ICE- Bahnhöfen in Kassel-Wilhelmshöhe, Göttingen und Fulda.

 

Außerdem stehen über den öffentlichen Personennahverkehr gute Verkehrsanbindungen in die Kreisstadt Eschwege sowie nach Kassel, Mühlhausen (Thüringen), Sontra, Ringgau und Meißner zur Verfügung.

 

Weitergehende Informationen hierzu finden Sie unter:

 

Nordhessischer Verkehrsbund  www.nvv.de

Deutsche Bahn AG www.bahn.de

 

 

Durch Wehretal wird die geplante und in Teilabschnitten im Bau befindliche Bundesautobahn BAB 44 ( Kassel- Eisenach ) südwestlich von Reichensachsen mit der VKE 40.1 an dem Ortsteil Oetmannshausen und der VKE 40.2 an dem Ortsteil Hoheneiche vorbeiführen. Die Anschlussstelle an die Autobahn wird sich bei Oetmannshausen befinden. Vom Norden ( Göttingen ) her kommend wird die Bundesstaße 27 ( Zubringer zur Autobahn ) auf ca. 1,5 Kilometer auf vier Fahrstreifen verbreitert werden. Mit der geplanten Autobahn A 44 wird auch die Nordumgehung  von Reichensachsen ( Zufahrt nach Oberhone ) zur dann vierspurigen Bundesstraße 27 gebaut werden.

 

Informationen zum geplanten Bau der A 44 finden Sie unter www.hsvv.hessen.de

 

Vom Nordhessischen Verkehrsbund wird in den Sommermonaten an Wochenenden sowie Feiertagen mit dem Ausflugsbus ein besonderer Service angeboten.

http://www.nvv.de/933.html?&no_cache=1&sword_list[]=ausflugsbus

 

 

Geografische Lage von Wehretal:

In Richtung Norden fällt das Gelände über den Lauf der Wehre, nach der die Gemeinde benannt wurde, zu ihrer Flussmündung in die Werra bei Eschwege hin ab. Im Osten liegt der Hundsrück und Schlierbachswald, im Südosten der Ringgau, südwestlich schließt sich das Stölzinger Gebirge an, und im Westen ragt der Hohe Meißner auf.