Link verschicken   Drucken
 

Bürgerbus in Wehretal

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachdem aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie der Betrieb des Bürgerbusses eingestellt werden musste, freuen wir uns jetzt, dass aufgrund der vom Land Hessen erlassenen Lockerungen zu den Infektionsschutzmaßnahmen der Betrieb des Bürgerbusses wieder aufgenommen werden kann.

Jeden Dienstag- und Donnerstagvormittag und am Donnerstagnachmittag (außer an Feiertagen) verkehrt der Bürgerbus zwischen Reichensachsen und den Ortsteilen Hoheneiche, Langenhain, Oetmannshausen und Vierbach und bietet Bürgern, die selbst nicht mehr oder nur eingeschränkt mobil sind, einen kostenlosen Fahrservice, um z. B. einzukaufen oder Arzttermine wahrzunehmen. Jeweils zwei Runden (hin und zurück) fährt der Bus durch das Gemeindegebiet.

Für Mitfahrer aus Reichensachsen, die zum Ortskern mitfahren wollen, besteht die Möglichkeit zum Zustieg „Auf dem Salzmannstale“ in Höhe der Hausnummer 11. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit auf Abholung zu Hause. Hierzu genügt ein Anruf bei der Gemeindeverwaltung Wehretal unter Tel.: 05651/ 9490-0 am Vortag bis 15 Uhr. Wir freuen uns auf viele Mitfahrer!

Die aktuellen Fahrpläne werden noch an den Haltestellen ausgehangen und auf dieser Seite aktualisiert.

Während der Fahrt im Bürgerbus ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen.

 

Was ist der Bürgerbus überhaupt?

Beim Bürgerbus handelt es sich um einen Opel Vivaro, welcher der Gemeinde Wehretal am 17.01.2019 durch die „Landesstiftung Miteinander-in-Hessen“ als Anschubfinanzierung übergeben wurde.

Der Bus fährt alle in Reichensachsen ansässigen Ärzte, Einkaufsmärkte und die Apotheke an und dient dazu, vorwiegend nicht-mobile Bürgerinnen und Bürger aus den Ortsteilen zum Kernort Reichensachsen und zurück zu fahren.

 

 

An welchen Tagen fährt der Bürgerbus?

Der Bürgerbus fährt jeden Dienstag- und Donnerstagvormittag von 08:30 Uhr bis 11:50 Uhr und am Donnerstagnachmittag von 16:00 Uhr bis 18:50 Uhr  (außer an Feiertagen).

 

 

Was kostet der Bürgerbus?

Der Bürgerbus ist ein kostenloser Service der Gemeinde Wehretal. Natürlich können Sie gerne eine Spende im Sparschwein lassen, welches sich im Fahrzeug befindet.

 

 

Wann kommt der Bürgerbus in meinen Ort und welche Haltestellen fährt er an?

 

Fahrplan und Haltestellen

 

 

Kann ich meinen Rollator mitnehmen?

Der Kofferraum bietet genug Platz für Ihren Rollator. Es befinden sich auch Spanngurte im Fahrzeug, sodass Ihre Gehhilfe nicht beschädigt wird.

 

 

Besteht die Möglichkeit, dass ich vor der Haustür abgeholt werde bzw. nach dem Einkauf vor die Haustür gefahren werde?

Sollten Sie sich den Weg von zu Hause zur Haltestelle nicht zutrauen, können Sie gerne einen Tag vorher bis 15 Uhr bei der Gemeindeverwaltung  Tel. 05651/94 90-0 anrufen und um eine Abholung bitten. 

Um Ihnen einen beschwerlichen Weg mit vollen Einkaufstüten von den Haltestellen nach Hause zu ersparen, werden Sie von den Fahrern nach Absprache gerne vor die Haustür gefahren.

 

Für Mitfahrer aus Reichensachsen, die zum Ortskern mitfahren wollen, besteht die Möglichkeit zum Zustieg "Auf dem Salzmannstale". 

 

 

Wieviel Personen können transportiert werden?

Beim Bus handelt es sich um einen Opel Vivaro. Dieser hat Platz für 8 Personen.

 

 

Wer fährt den Bürgerbus?

Der Bürgerbus wird ausschließlich von ehrenamtlichen Fahrer*innen gefahren. Bei diesen handelt es um Bürger*innen, die gerne etwas für die Gemeinschaft tun. Sollten auch Sie Interesse haben, den Bus fahren zu wollen, schauen Sie weiter unten bei der Frage „Ich habe Interesse den Bus zu fahren, wo kann ich mich melden?“ Alle Fahrer besitzen einen Personenbeförderungsschein und haben teilweise ein Fahrsicherheitstraining durchgeführt.

 

 

Ich habe Interesse den Bürgerbus zu fahren, wo kann ich mich melden?

Sollten Sie Interesse haben, den Bürgerbus fahren zu wollen, beachten Sie den folgenden Flyer für die Fahrer und kontaktieren Sie uns:

Gemeindeverwaltung, Tel. 05651/94 90-0 oder

per E-Mail .

 

Informationsflyer für interessierte Fahrer

 

 

Wie waren die ersten Fahrten?

Die ersten Fahrten wurden gut angenommen. Die Fahrgäste waren über die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der ehrenamtlichen Fahrer sehr erfreut und fahren gerne wieder mit.

 

 

Kann man den Bürgerbus mieten?

Als Verein/Institution/Organisation kann man den Bürgerbus für besondere Maßnahmen (Tagungen, Fortbildungen, mehrtägige Freizeitveranstaltungen, Wettkämpfe) gegen eine Gebühr mieten. Dafür gilt die

 

Nutzungsordnung für den Bürgerbus

 

 

Die Buchung ist höchstens vier Wochen im Voraus bei der

Gemeindeverwaltung, Frau Ruch, Tel 05651/94 90 13 oder

per E-Mail an    möglich.

 

 

Bitte beachten Sie den folgenden Belegungsplan:

 

Belegungsplan September 2020

 

 

Wie kann ich das Projekt „Bürgerbus“ unterstützen?

Es gibt mehrere Wege das Projekt zu unterstützen: 

Eine große Hilfe ist es schon, das Projekt bekannt zu machen und andere Leute davon zu überzeugen, dass es sinnvoll ist, die Möglichkeit zu nutzen.

 

Weiterhin können Sie sich als ehrenamtlicher Fahrer melden, denn Fahrer werden immer gesucht und bilden die Grundlage für dieses Projekt.

 

Um den Bürgerbus refinanzieren zu können, werden die freien Flächen auf dem Bus als Werbeflächen vermietet. Sollten Sie Interesse an einer freien Fläche haben, kontaktieren Sie die Gemeindeverwaltung.

 

Das Projekt kann natürlich außerdem in Form von Spenden unterstützt werden.

 

 

Ich habe noch weitere Fragen, wo kann ich mich melden?

Melden Sie sich bei der Gemeindeverwaltung,

Landstr. 70, Reichensachsen, Tel. 05651/94 90 0 oder

per E-Mail an

Bürgerbus der Gemeinde Wehretal
Der Bürgerbus beim Fahrsicherheitstraining
Einige ehrenamtliche Fahrer des Bürgerbusses bei der Übergabe in Rüsselsheim

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14. 10. 2020 - 16:00 Uhr
 
17. 10. 2020 - 17:00 Uhr
 
24. 10. 2020 - 19:00 Uhr
 
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land Brennholzs kaufen Jugendnetz Familiennetz Seniorennetz  
Kreisverwaltung fbs klimaschutz Lebensraum kreisverwaltung  
Gesundheitsnetz Verein für Regionalentwicklung Land.Arzt.Leben Werra-Meißner Wirtschaftsförderung Kompass Werra-Meissner