Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 22.02.2024: Vortrag Medienrausch oder Realität - Wie viel ist zu viel? Abhängigkeit im Kontext von Medien- und Internetnutzung

Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 22.02.2024: Vortrag Medienrausch oder Realität - Wie viel ist zu viel? Abhängigkeit im Kontext von Medien- und Internetnutzung (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 22.02.2024: Vortrag Medienrausch oder Realität - Wie viel ist zu viel? Abhängigkeit im Kontext von Medien- und Internetnutzung

Die Koordinierungsstelle für Gesundheitsförderung und Prävention lädt am 4. März 2024 ab 18.00 Uhr zu einem Vortrag zur Abhängigkeit im Kontext von Medien- und Internetnutzung in die Räumlichkeiten des Beruflichen Gymnasiums (Südring 35, 37269 Eschwege) ein.

Da Medien im Leben junger Menschen fest verankert sind und der Großteil der Freizeit mit Smartphone, Videospielen und Fernsehen verbracht wird, wird Mel-David Tersteegen in seinem Vortrag über die Wichtigkeit bewusster Mediennutzung referieren. Im Rahmen einer exzessiven Mediennutzung kann es vermehrt zu Schlafproblemen, psychischen Problemen, Konzentrationsstörungen, Sprachentwicklungsstörungen etc. kommen.

Der Vortrag richtet sich an Jugendliche, junge Erwachsene, Erziehungsberechtigte, Fachkräfte und Interessierte. 

Interessierte können sich mithilfe des QR-Codes oder unter bzw. Tel.: 05651-302-25314 anmelden. 

 

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

30. 04. 2024 - Uhr

 

01. 05. 2024 - Uhr

 

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Jugendnetz

Familiennetz

Seniorennetz

Kreisverwaltung

Gesundheitsnetz

Lebensraum

klimaschutz

fbs

Verein für Regionalentwicklung

Land.Arzt.Leben

Werra-Meißner Wirtschaftsförderung