Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 15.03.2024: Die Zukunft der ärztlichen Versorgung trifft sich

v. l. Anja Fett, Carla Staufenberg, Jasmin Sieland, Claudia Kranz, Dr. Annett Förste, Vanessa Aschenbrenner, Dr. Antje Erler, Lisa-Marie Barthel, Marie Sander, Pia Morgenthal, Caroline Heckmann, Johanna Langefeld, Carolin Reisert (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: v. l. Anja Fett, Carla Staufenberg, Jasmin Sieland, Claudia Kranz, Dr. Annett Förste, Vanessa Aschenbrenner, Dr. Antje Erler, Lisa-Marie Barthel, Marie Sander, Pia Morgenthal, Caroline Heckmann, Johanna Langefeld, Carolin Reisert

Der Werra-Meißner-Kreis möchte durch verschiedene Maßnahmen zur Nachwuchsförderung die ärztliche Versorgung unterstützen. Dazu organisierte und veranstaltete der Fachbereich Gesundheit zum ersten Mal den „LandTag“ als Seminartag für angehende AllgemeinmedizinerInnen. 

 

Von verschiedenen Akteuren der universitären und praktischen Ausbildung von Studierenden und von Ärztinnen und Ärzten in der Weiterbildung Allgemeinmedizin konnten die TeilnehmerInnen in den Seminaren lernen. Begleitend gab es die Möglichkeit an Ständen regionaler und überregionaler Akteure ins Gespräch zu kommen, wie z. B. mit dem Kompetenzzentrum Weiterbildung Hessen, HeLaMed – Hessen.Land.Medizin, Beratungsstellen der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen, GWMK GmbH und der Gesundheitskoordination des Fachbereichs Gesundheit.

 

Die zukünftigen AllgemeinmedizinerInnen konnten sich ein Bild davon machen, dass in unserem Landkreis die technischen Innovationen gut ankommen und das dazu gehörende unterstützende Knowhow selbstverständlich ist. Der Veranstaltungsort bei Werra-Meißner.DIGITAL und der dortige Support konnten Teilnehmende und Mitwirkende vor Ort und digital genauso überzeugen, wie das Seminarangebot zu fachlichen Themen und zu den Themen der Niederlassung in eine eigene Praxis.

 

Die fachlichen Themen „Notfall in der Praxis“, „Vorbereitung auf die Facharztprüfung Allgemeinmedizin“ und die Themen zur Niederlassung „Möglichkeiten der vertragsärztlichen Praxis“ und „Existenzgründung im Kontext der Niederlassung als Hausärztin oder Hausarzt“ konnten die Erwartungen der TeilnehmerInnen gut erfüllen. „Themen zur Niederlassung werden an der Uni nicht gelehrt, darum sind die Inhalte dieses Seminars besonders wichtig, wenn man in einer eigenen Praxis arbeiten will“, sind sich die jungen Menschen einig. 

 

„Es ist toll, dass sich Studierende, die ursprünglich aus unserer Region kommen, in ihrer Freizeit hier zum Lernen und zum Austausch treffen, obwohl sie eigentlich weit entfernt an unterschiedlichen Orten in Deutschland studieren“, so die Gesundheitskoordinatorin Anja Fett, „und genauso erfreulich ist es, dass sie darüber nachdenken in unserer Region später beruflich tätig zu werden.“ 

 

Auch der Austausch untereinander und die Gelegenheit von regionalen und überregionalen Akteuren Antworten zu erhalten und Erkenntnisse für die berufliche Zukunft zu gewinnen wurde sehr unterstützend wahrgenommen. Im Anschluss an den informativen Seminartag gab es noch ein entspanntes „Get together“ mit praktizierenden Ärztinnen der Region, die den Schritt in die Selbständigkeit schon gemacht haben. So fanden Theorie und Praxis zueinander. Das thematisch passende Kochevent „Entzündungshemmend kochen und genießen“ wurde von der Ernährungsberaterin der BKK Werra-Meißner, Luisa Schmidt, vorbereitet. Beim gemeinsamen Vorbereiten und Essen fiel es allen leicht, miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und sich ein Feedback für Zukunftsideen zu holen.

 

Eindrücke des erfolgreichen Seminartages werden in Kürze auf der Internetseite www.land-arzt-leben.de zu finden sein. Dort sind auch andere Fördermöglichkeiten aufgeführt, wie z. B. das Stipendium des Werra-Meißner-Kreise für ein Studium der Humanmedizin. Am 1.4.2024 beginnt die Bewerbungsfrist bei der Kassel School of Medicine. Kontakt: .

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24. 05. 2024

 

25. 05. 2024

 

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Jugendnetz

Familiennetz

Seniorennetz

Kreisverwaltung

Gesundheitsnetz

Lebensraum

klimaschutz

fbs

Verein für Regionalentwicklung

Land.Arzt.Leben

Werra-Meißner Wirtschaftsförderung