Schriftgröße
 normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Förderprogramm „Wehretal vernetzt“
Wehretal
NVV
Als Favorit hinzufügen
 

Mountainbike Park

 

mountainbikepark

 

Am 11. April 2010 wurde in Großalmerode stellvertretend für alle 13 Eingangsportale der Mountainbike Park Werratal eröffnet. Dieser umfasst insgesamt 23 Mountainbike-Routen mit einer Gesamtlänge von rund 780 km. Die Touren sind als Rundtouren konzipiert und starten an Stationen des Öffentlichen Personennachverkehrs bzw. Parkplätzen. Die dort aufgestellten mehrgliedrigen Infotafeln zeigen den Routenverlauf und geben Aufschluss über Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecken.Alle Routen sind per GPS erfasst.

 

Die Tracks können kostenfrei aus dem Internet auf handelsübliche GPS-Geräte geladen werden, z. B. von der Internetseite der Werratal Tourismus Marketing GmbH www.urlaub-werratal.de oder von www.radroutenplaner.hessen.de. Darüber hinaus sind die Routen in Bad Sooden-Allendorf, Großalmerode und Witzenhausen durchgängig ausgeschildert. Die einfachste Route ist 15 km lang und erfordert die Überwindung von ca. 300 Höhenmetern, die schwerste ist ca. 60 km lang und beinhaltet ungefähr 1.600 Höhenmeter. Durch Querverbindungen können die Routen auch verlängert bzw. Strecken statt Rundtouren gefahren werden.

Gäste ohne eigenes GPS-Gerät können Geräte in den Verleihstationen der Region entleihen. Eine Übersicht der Stationen befindet sich ebenfalls auf der Internetseite www.urlaub-werratal.de. Für die Mountainbike-Route in Wehretal (Trail 12) können in der Gemeindeverwaltung Wehretal ebenfalls GPS-Geräte gegen eine geringe Gebühr und eine Kaution ausgeliehen werden. Darüber hinaus wurden auch sieben Routen mit insgesamt 800 km für Freunde des Straßenrennsports erfasst. Die Radkarte „Werratal – Erlebnisland Werra-Meißner“ umfasst im Maßstab 1 : 50.000 die genannten Routen, wie aber auch die Radfernwege und die StoppOmat-Strecke am Hohen Meißner. Sie ist für 6,80 € erhältlich im Bürgerbüro in der Gemeindeverwaltung Wehretal und in den Tourist-Informationen der Region.