Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 16.04.2021: Corona-Virus - 3010 Gesamtfälle, 215 Erkrankte, 2650 Genesene, 145 Verstorbene

16. 04. 2021

Seit gestern gibt es 22 neue Corona-Fälle im Werra-Meißner-Kreis; dabei ist das Fallgeschehen wieder diffus über das gesamte Kreisgebiet verteilt. Die Zahl der bis jetzt mit dem Corona-Virus Infizierten liegt damit am heutigen Freitag bei 3010, genesen sind inzwischen 2650 Infizierte. Erkrankt bzw. positiv getestet sind derzeit 215 Personen. Die Siebentage-Inzidenz liegt aktuell bei 111. Mit dieser Zahl befinden wir uns in der fünften Eskalationsstufe. Im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist 1 weiterer Todesfall zu beklagen. Es handelt sich um eine 85-jährige Frau. Wir sprechen den Angehörigen unser Mitgefühl aus. Insgesamt sind 145 Todesfälle zu beklagen.

 

Seit Impfbeginn wurden im Impfzentrum in Eschwege insgesamt 15.905 Personen erstgeimpft und 8.728 Personen zweitgeimpft.

 

Im Klinikum Werra-Meißner werden derzeit 19 Patienten auf der normalen Isolierstation behandelt. Zusätzlich werden auf der Intensivstation im Klinikum Werra-Meißner 8 Patienten, 6 davon mit Beatmung, behandelt. Kontaktpersonen, beispielsweise auch zu Fällen aus umliegenden Landkreisen, wurden bzw. werden weiterhin ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Es befinden sich zurzeit über 600 Personen in Quarantäne. Die im Kreis von Ansteckung Betroffenen lagen bisher in einem Altersbereich von 2 bis 99 Jahren. Etwaige Abweichungen zu den Angaben des RKI ergeben sich durch Verzögerungen in der Meldekette. Weitere Informationen unter: www.werra-meissner-kreis.de/corona

 
Gemeinde Wehretal

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 06. 2021

 
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land   Jugendnetz Familiennetz Seniorennetz  
Kreisverwaltung fbs klimaschutz Lebensraum kreisverwaltung  
Gesundheitsnetz Verein für Regionalentwicklung Land.Arzt.Leben Werra-Meißner Wirtschaftsförderung Kompass Werra-Meissner