Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 11.01.2021:Onlinevortrag zur veränderten Protestkultur

12. 01. 2021

Die Fach- und Beratungsstelle zur Demokratieförderung und Extremismusprävention im Werra-Meißner-Kreis lädt zu einem Vortrag zum Thema „Veränderte Protestkultur. Anti-Corona-Proteste und die Auswirkungen auf die Demokratie“ ein.

 

Mitorganisator Daniel Schindewolf gibt bekannt: „Wir freuen uns, dass wir für dieses in hohem Maße aktuelle Thema einen renommierten Referenten gewinnen konnten.“ Paul Zschocke von der hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung wird am 20.01.2021 von 18.00 – 19.30 Uhr referieren. Er befasst sich schon viele Jahre mit der hiesigen Protestkultur.

 

Der Vortrag findet online statt und ist für die Teilnehmenden kostenlos. Zentrale Informationen und Anmeldung bei Susanne Rieb (Landkreis Waldeck-Frankenberg) unter oder 05631/954-561.

 

Der Vortrag ist Bestandteil einer Veranstaltungsreihe „Demokratiegespräche in Nordhessen“, die von den vier nordhessischen Fachstellen zur Demokratieförderung und Extremismusprävention aus den Landkreisen Kassel, Werra-Meissner, Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg gemeinschaftlich organisiert wird.

 
Gemeinde Wehretal

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

04. 06. 2021
 
04. 06. 2021 - 19:30 Uhr
 
10. 06. 2021
 
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land Brennholzs kaufen Jugendnetz Familiennetz Seniorennetz  
Kreisverwaltung fbs klimaschutz Lebensraum kreisverwaltung  
Gesundheitsnetz Verein für Regionalentwicklung Land.Arzt.Leben Werra-Meißner Wirtschaftsförderung Kompass Werra-Meissner