Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 13.10.2020: Grüner Bote kann Betrieb wieder aufnehmen

13. 10. 2020

Nachdem inzwischen alle Testergebnisse vorliegen und alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebes Grüner Bote in  Witzenhausen- Hübenthal negativ getestet wurden, kann der Betrieb ab sofort wieder aufgenommen werden.

 

Durch intensive Gespräche und Nachbesserungen und Verschärfungen des Hygienekonzeptes gehen die Behörden davon aus, dass alles Menschenmögliche dafür getan wurde,  eventuelle Infizierungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch der Kundinnen und Kunden des Grünen Boden auszuschließen. 

 

„Wir haben in einem konstruktiven Miteinander einen Weg gesucht und nunmehr gefunden“, so Landrat Stefan Reuß. „Ich hoffe, dass damit die Möglichkeiten für den Betrieb, die Arbeit wieder aufzunehmen erfüllt sind und gleichzeitig unter Betrachtung des Infektionsgeschehens wir ausreichend Vorsorge treffen konnten um eine deutliche Abgrenzung von den infizierten und  quarantänisierten Bewohnerinnen und Bewohnern von Hübenthal vorzunehmen. Somit ist insgesamt ein positives Ergebnis der Gespräche der letzten Tage zu verzeichnen. Nach wie vor steht die Gesundheit der Menschen im Vordergrund unseres Handelns. Daher sind alle Maßnahmen am Hotspot Hübenthal wichtig, um  das infektionsgeschehen einzudämmen“, führt der Landrat weiter aus.

 
Gemeinde Wehretal