Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 26.09.2019:Dr. Wallmann: „Deutliche Verringerung der Kosten durch Umplanung des Verwaltungszentrums in Eschwege“

30.09.2019

Zur Berichterstattung der Werra-Rundschau und HNA vom 25.09.2019 bezieht Erster Kreisbeigeordneter Dr. Rainer Wallmann Stellung und stellt den falsch dargestellten Sachverhalt richtig: Durch die Umplanung des Neubaus für das Verwaltungszentrum in Eschwege konnten die Kosten von 15 Mio. € auf 12,5 Mio. € verringert werden.

 
Gemeinde Wehretal